[REZENSION]: Edward Lee: Gewürm

[REZENSION]: Edward Lee: Gewürm

On

Edward Lee ist viel zu klug, um das Thema mit dem ungeheuren Ekelpotenzial in eine ordinäre Schlachtplatte des Ekels zu verwandeln. Statt dessen liefert er einen hervorragenden, dichten, spannenden Wissenschafts-Thriller mit ausreichend vielen Momenten des Ekels und einem vollkommen überraschenden Twist. Meisterhaft, was er seiner Leserschaft da anbietet …

[REZENSION]: Edward Lee: Golem

[REZENSION]: Edward Lee: Golem

On

Inhalt: Um die Unschuldigen zu schützen, formte man den Golem aus Flusslehm und erweckte ihn zum Leben. Das geschah vor Jahrhunderten. Aber jetzt wurden die uralten, mystischen Riten pervertiert und neue Golems geschaffen – dämonische Kreaturen, die vergewaltigen und morden. Nur ein…

[REZENSION]: Edward Lee: Monstersperma

[REZENSION]: Edward Lee: Monstersperma

On

Inhalt: Ann White steht eine abartige Woche bevor. Nur wenn sie die täglichen Bewährungsproben besteht, wird sie Mitglied der legendären Studentenverbindung Alpha-Haus. Aber dazu muss sie die bizarrsten Sexualpraktiken über sich ergehen lassen und die Späße des perversen Hausdieners überleben … Erst…

[REZENSION]: Edward Lee: Incubus

[REZENSION]: Edward Lee: Incubus

On

Inhalt: Die Malerin Veronica Polk sehnt sich nach Liebe und Inspiration für ihre Gemälde. Als sie von einem attraktiven Gönner zu einem Workshop auf dessen Landsitz eingeladen wird, scheint für sie ein Traum in Erfüllung zu gehen. Doch in der Abgeschiedenheit lauert…

[REZENSION]: Edward Lee, John Pelan: Muschelknacker

[REZENSION]: Edward Lee, John Pelan: Muschelknacker

On

Inhalt: Die Brüder Esau und Enoch leben zufrieden am Sutherland Lake, irgendwo in der Einsamkeit Nordamerikas. Sie missbrauchen und quälen die dummen Stadtmenschen, die sich in ihr Reich verirren und bereiten aus ihnen nach raffinierten Rezepten köstliche Speisen zu … Edward Lee,…

[REZENSION]: Edward Lee: Der Höllenbote

[REZENSION]: Edward Lee: Der Höllenbote

On

Inhalt: Möchtest du manchmal jemand anderes sein? Nun, jemand anderes ist dabei, du zu werden. Er wird in dein Herz und deinen Verstand eindringen, wird dich in Verzückung versetzen – und dich auf ein Schlachtfest mitnehmen. So wie Gott seinen Boten hat,…

[REZENSION]: Edward Lee: Bighead

[REZENSION]: Edward Lee: Bighead

On

Inhalt: Nachdem sein Großvater gestorben ist, sitzt Bighead ganz alleine in der Hütte irgendwo im tiefen Wald in Virginia. Als das letzte Fleisch verzehrt ist, treibt ihn der Hunger hinaus in die »Welt da draußen«, von der er bisher nur von seinem…

[REZENSION]: Edward Lee: Creekers

[REZENSION]: Edward Lee: Creekers

On

Inhalt: Phil Straker hat das Städtchen Crick City einst verlassen, um Karriere als Polizist zu machen. Nun kehrt er zurück – gebrandmarkt als Mörder eines Kindes, das er im Dienst unabsichtlich erschoss. Phil bemerkt schon bald, dass in der Stadt, die er…

[REZENSION]: Edward Lee: Flesh Gothic

[REZENSION]: Edward Lee: Flesh Gothic

On

Inhalt: Das Luxusanwesen von Reginald Hildreth in Florida war berüchtigt. Die schlimmsten Orgien sexueller Tortur sollten darin stattfinden. Und tatsächlich: Als die Beschwörung des Dämons Belarius misslingt, bleiben von den 26 Gästen nur Fleischfetzen zurück – und der Hausherr ist spurlos verschwunden….

[REZENSION]: Edward Lee: Das Schwein

[REZENSION]: Edward Lee: Das Schwein

On

Inhalt: Man nehme: einen skrupellosen Pornoproduzenten; ein auf Perversitäten spezialisiertes Studio mitten in der Einöde; zwei abgefuckte, drogenabhängige Prostituierte; dumme, aber liebenswerte Hinterwäldler; einen naiven Filmstudenten aus der Großstadt; eine sexsüchtige Sektenbraut; einen allzeit willigen Schäferhung; ein Hausschwein mit besonderen Talenten. Und…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen