[REZENSION]: Joe Hill: Fireman

[REZENSION]: Joe Hill: Fireman

On

Joe Hill ist unbestreitbar ein talentierter Autor, nur sollte er jetzt aufhören zu versuchen, einen Stephen King – Roman zu schreiben. In diesem Fall hat er sich an seines Vaters Opus Magnum, The Stand – Das letzte Gefecht, versucht. Naja …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen