INHALT: Betrete die kranke Welt von Edward Lee. Lese die Abenteuer der geistesgestörten Rednecks Ball und Dicky (bekannt aus Bighead), wie sie auf unglaublich schmutzige Huren treffen, auf einen Serienkiller – und auf etwas Unvorstellbares, das man passenderweise Spermatogoyle nennt. Doch dann treffen sie auf die Minotauress …

Edward Lee: Die Minotauress [Rezension] … eBookPaperback … beim Verlag …

Cover: Edward Lee: MinotauressREZENSION: Vollkommen beklopptes Buch! Ekelhaft, ungeniert, saukomisch, absurd, zynisch. Edward Lee greift in die Spielkiste, holt von allem was raus und mischt es vergnügt zu einem überaus eigenwilligen Roman zusammen, wie er nur von Edward Lee kommen kann.

Es ist auch bei diesem Buch nicht viel anders wie bei den anderen Büchern, die ihn in richtig guter Form zeigen: Es ist jedes Mal ein einzigartiges Vergnügen, einen Lee zu lesen. Er schafft es, Überraschungen aller Art zu präsentieren, wo man denkt, das kann er nicht mehr toppen.

Doch. Er kann und es bereitet ihm tierisches Vergnügen, ausgewählte Geschmacklosigkeiten zu präsentieren, die man zwar erwartet, von denen man dann trotzdem überrascht wird. Lee ist unterm Strich einfach ein exzellenter Autor mit Faible für vollkommen absurde Themen.

Die Minotauress ist einer seiner Hinterwäldler-Romane, die von den inzüchtigen Idioten leben, die dort durch die Wälder streifen und ihre Ungedanken in seltsamen Dialekt auf die Leserschaft loslassen. Und wie in diesen Romanen bei Lee üblich, sind eigentlich die Menschen widerlicher als die seltsamen Kreaturen, mit denen sie konfrontiert werden.

So.

Genug geschwätzt. Nur um es noch einmal kurz zu erwähnen, falls es nicht deutlich genug erkennbar ist: Das Buch ist ausgewählt abartig absurd und macht ordentlichen Spaß. Von daher sei es empfohlen.

Kurz gesagt:

  • widerlich
  • hinterfotzig
  • derb

Fazit: Edward Lee hatte Spaß und den bereitet das Buch ebenfalls.

Originaltitel: The Minotauress; 2007 / Festa Extrem Bd. 15; 08/2015 / Übersetzung: Michael Krug / Seiten: 347


Edward Lee: Die Minotauress [Rezension] … eBookPaperback … beim Verlag …


Edward Lee auf Kultplatz.net:

Edward Lee: Monstrosity [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Totenlust [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: White Trash Gothic [Rezension] … Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Dahmer ist nicht tot [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Das Snuff Haus [Rezension] … Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee, John Pelan: Ein Kühlschrank voller Sperma [Rezension] … Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Der Hornbrecher [Rezension] … Paperback und eBook bei Festag …

Edward Lee: Die Minotauress [Rezension] … Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee, John Pelan: Goon [Rezension]Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Gewürm [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Porträt der Psychopathin als junge Frau [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Mister Torso u.a. Extremitäten [Rezension] … ebook und Paperback bei Festa …

Edward Lee: Shifters [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Haus der bösen Lust [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Höllenbote [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Golem [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Creekers [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Incubus [Rezension]Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Bighead [Rezension]Paperback und Kindle Edition und Hörbuch bei Amazon …

Edward Lee: Flesh Gothic [Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Edward Lee: Muschelknacker [Rezension] … Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Teratologe [Rezension]Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Monstersperma [Rezension]Paperback und eBook bei Festa …

Edward Lee: Das Schwein [Rezension]Paperback und eBook bei Festa …


Der Beitrag [REZENSION]: Edward Lee: Die Minotauress erschien am 25.09.2018 auf Kultplatz.net


.