INHALT: Gore Written for the Sake of Gore Die drastischste Thriller-Reihe des US-Marktes: A Glimpse into Hell. Der geheimnisvolle Seth nimmt Rache an all den Dreckskerlen, die das Gesetz zu zart behandelt. 

BUCH: Originaltitel: The Angel of Vengeance (Teil 2), 2007, 2013; Festa Extrem Bd. 21, 10/2016; Seiten: 384; Übersetzung: Christian Jetzsch … Paperback und eBook beim Verlag …

Cover: Ein Blick in die Hölle, Buch 3REZENSION: Band 3 wechselt den Schauplatz,bringt leiche Veränderungen in der Thematik – hier kommt der Todesengel über Tierquäler und der Humor ist weniger versteckt, dafür grob genug, um zwischendurch zu erheitern. Aber – der abgrundtiefe Sadismus bleibt unverändert. Band 3 ist um nichts weniger gestört und sadistisch als die vorherigen Bände.

Nahezu nüchtern dokomentarischer Hardcore-Gore, bei dem man sich schon fragt, wie der Autor auf solch kranke Ideen kommt. Hm, inspiriert durch die Realität, würde ich mal vorsichtig meinen.

Klinisch kalt, unglaublich detailreich, bösartig sadistisch – handelt Themen wie Selbstjustiz, Gerechtigkeit, Täter-Opfer-Beziehung und reale oder scheinbare Unzulänglichkeiten eines Justizsystems ab. Kann man so lesen, braucht man nicht. Und wenn man möchte, ist das Buch auch noch eine überaus rabiate Ohrfeige gegen Tierquäler und Tierschützer – jene, deren Handeln fanatische, eifernde Züge hat. Hier bekommen alle ihren Vorschlaghammer in die Fresse.

Der Humor ist hämisch und fies.

A Glimpse into Hell besteht aus sechs Romanen, die schrittweise alle bei Festa erscheinen werden, der nächste Band noch dieses Jahr. Das ist einiges an abartigem Lesestoff. Sehr schön, den Garrett wartet mit unglaublichem Scheiß auf, völlig abartig, völlig überzeugend geschildert. Genau so, wie es in dem Buch steht, funktioniert das. Oder?

Bemerkenswerter Stoff.


Zusammenfassung:

  • Anspruch/Stil: **** gradlinig erzählt, stilistisch tadellos und passend zum Inhalt
  • Gewalt/Gore: ***** absolut sadistisch und abartig
  • Sex/Perversion: **** Kein Sex, aber absolut pervers im sadistischen Sinn
  • Unterhaltungwert: **** sehr hoch, wenn man derart kranken Scheiß mag
  • Gesamteindruck: ***** brutal, sadistisch, detailfreudig, abartig

Kurz gesagt: Bemerkenswert abartig, ausgefeilt und sadistisch – eine Erfahrung …


Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 3 [Rezension] … Paperback und eBook beim Verlag …


Wade H. Garrett auf Kultplatz.net:

Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 1 [Rezension] … Paperback und eBook beim Verlag … 

Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 2 [Rezension] … Paperback und eBook beim Verlag …

Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 3 [Rezension] … Paperback und eBook beim Verlag …

Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 4 [Rezension folgt] … Paperback und eBook beim Verlag …

Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, Buch 5 [Rezension folgt] … Paperback und eBook beim Verlag …

Wade H. Garrett: Idioten [Rezension folgt] … Paperback und eBook beim Verlag …


Der Beitrag [REZENSION]: Wade H. Garrett: Ein Blick in die Hölle, (Buch 3) erschien am 03.03.2020 auf Kultplatz.net


Banner: World4YouWERBUNG:

Hosting meines Vertrauens …


.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.