[PREISE]: Der Kurd Lasswitz Preis – die Gewinner

Cover: Brandhorst - Omni

Die Preisverleihung findet am 04.11.2017 in Dresden im Rahmen des PentaCons statt.

Die komplette Liste der Preisträger findet sich –> hier.

Für das Lebenswerk geehrt wurde Herbert W. Franke. –> Werke.

Glückwunsch!


BESTER DEUTSCHSPRACHIGER SF-ROMAN:

  • Andreas Brandhorst: Omni: Aurelius, vor zehntausend Jahren auf der legendären Erde geboren, ist einer von nur sechs Menschen, die Zugang zu Omni haben, einem Zusammenschluss von Superzivilisationen, der die Macht über die Milchstraße innehat. Nun erhält Aurelius seinen letzten Auftrag: Er soll verhindern, dass ein rätselhaftes Artefakt an Bord des im Hyperraum gestrandeten Raumschiffs Kuritania in falsche Hände gerät. Eine einflussreiche Schattenorganisation ist dem Wrack bereits auf der Spur. Der Agent Forrester und seine Tochter Zinnober sollen den Fund bergen und Aurelius entführen – denn mit seiner Hilfe könnte das Artefakt wieder aktiviert werden. Doch die Mission gerät außer Kontrolle – und Aurelius, Forrester und Zinnober finden sich in einem undurchsichtigen Spiel wieder, das die Zukunft der ganzen Menschheit bedroht …
  • Taschenbuch und eBook bei Amazon …

BESTE DEUTSCHSPRACHIGE SF-ERZÄHLUNG:

  • Gabriele Behrend: Suicide Rooms; in: Moreau (Hrsg.) / Kemmler (Hrsg.) / Tomaschek (Hrsg.): Exodus 35 – zur Verlagsseite

BESTES AUSLÄNDISCHES WERK:

  • Cixin Liu: Die drei Sonnen: China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.
  • Taschenbuch und eBook bei Amazon …

BESTE ÜBERSETZUNG INS DEUTSCHE:

  • Martina Hasse für: Cixin Liu: Die drei Sonnen: China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.
  • Taschenbuch und eBook bei Amazon …

.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen