[GESTORBEN]: Jack Ketchum – Meister des Real-Horror

Jack Ketchum, geboren als Dallas Mayr, 10.11.1946 – 24.01.2018

Ketchum war ein Meister darin, seine horrenden Romane zu bedeutenden Teilen im Alltag anzusiedeln. Einige Werke hat er sogar auf wahren Geschichten aufgebaut, andere wiederum erschienen trotz ihrer abartigen, oft absurden Handlung bedrückend realistisch.

Er hat es perfekt verstanden, das Grauen und den Schrecken mit bewusst knapper, nahezu wortkarg erscheindender Sprache auf eine Art zu schildern, die schwer unter die Haut ging. Und für einige Jahre war er der Literaturagent von Henry Miller und quasi der Babysitter von Lady Gaga.

“Who’s the scariest guy in America? Probably Jack Ketchum.” – Stephen King

Bücher und Rezensionen von Jack Ketchum.


Der Beitrag [GESTORBEN]: Jack Ketchum – Meister des Real-Horror erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen