[NEWS]: Paranoia-Preis – Der Sonntags News Blues (005)

Weil heute Eier-Such-Tag ist, halten wir uns knapp und kurz mit den News:

— Bei Dread Central hat man zur Feier des Tages 10 Zombie-Kurzfilme zusammengesammelt. Ein paar nette Filmchen sind darunter …

Ridley Scott schließt nicht aus, für die künftigen Alien-Filme Sigourney Weaver digital verjüngen zu lassen, um Ripley altersgerecht auftreten zu lassen. Immerhin sind Alien: Covenant und seine Nachfolger Vorgeschichten zum originalen Alien-Film von Scott.

Technisch ist die Verjüngung keine allzu schwere Angelegenheit mehr, immerhin hat Rogue One mit der Wiederauferstehung des 1994 (!) verstorbenen Peter Cushing (Grand Moff Tarkin) vorexerziert, bis zu welchem Punkt man die digitale Verarbeitung von Menschen derzeit treiben kann. Martin Scorsese wird sich für seinen kommenden Film dieser Technik bedienen, um Robert DeNiro 30 Jahre zu verjüngen.

Cover: The Mercy Journals— Am Freitag wurde der Philip K. Dick Award vergeben. Der Preis wurde von SF-Autor Thomas M. Disch im Todesjahr von Dick, 1982, ins Leben gerufen und wird alljährlich auf der Norwescon vergeben. Gewinnerin für die Erstveröffentlichung 2016 ist Claudia Caspar mit The Mercy Journals.  Der Roman ist 30 Jahre in der Zukunft angesiedelt und beschäftigt sich mit den horrenden Folgen von Klimawandel und drittem Weltkrieg.

Das Buch ist 2016 in den USA erschienen und bei Amazon als eBook oder Paperback (extreme Lieferzeit) zu haben …

Cover: Unpronounceable— Spezielle Erwähnung beim Philip K. Dick Award fand das Buch Unpronounceable von Susan diRende (eBook und Paperback bei Amazon). Die Geschichte klingt vollkommen durchgeknallt. Es geht um rosa, gestaltlose Aliens, die die menschlichen Diplomaten als Verrückte ansehen und entlich mit einer normalen Person zu tun haben wollen. So wird nach einer Lotterie eine übellaunige Kellnerin aus der Provinz geschickt – und das funktioniert!

Das klingt geradezu schmerzhaft nach Philip K. Dick


Wie versprochen, die Sonntags-Lektüre ist dieses Mal kurz und knapp, Ostern sein Dank! Noch einen schönen Tag!


Der Beitrag [NEWS]: Paranoia-Preis – Der Sonntags News Blues (005) erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen