Upgrade wirkt, als wäre der Film vollkommen ungebremst in seiner Darstellung überaus skurriler Gewaltszenen und mit bösartigem Humor durchsetzt – sehr vielversprechend, auch was die Macher angeht …

Screenshot: Evil Dead Revision

Die Evil Dead Trilogie von Sam Raimi mit Bruce Campbell – zusammengefasst zu einem Film von 72min und in schwarz/weiß zu bewundern. Eine bisher noch nicht dagewesene Präsentationsform für die vielgeliebten Klassiker des modernen Horrorfilms …

Cover: Christopher Fowler: Der Höllenexpress

Inhalt: Stellen Sie sich einen klassischen Horrorfilm vor, den Hammer Films nie gemacht hat. Ein grandioses Epos aus den Hochzeiten des Studios, eine Mischung aus den alten Dracula und Frankenstein Filmen und Dr. Terrors House Of Horrors … Vier Passagiere treffen sich auf einer Zugreise durch Osteuropa während des Ersten Weltkrieges;weiterlesen …

jap. Film-Poster: Blade of the Immortal

Takashi Miike, einer der bekanntesten japanischen Regisseure, feiert seinen 100. (!) Spielfilm. Und weil es Miike ist, kommt der Streifen mit für ihn typischen Merkmalen daher und scheint auf der eher ungebremsten Seite zu liegen, was den Blutzoll betrifft …

Cover: Matthias Oden: Junktown

Ein tiefschwarzer, depressiver, runterziehender Roman über eine faschistoide Gesellschaft unter Drogen – durchsetzt mit stachelig bösartigem Humor, zugleich leicht und packend geschrieben – Junktown ist ein gelungenes, originelles, nicht für jedermann taugliches Werk der dystopischen Literatur …