[KURZFILM]: Blade Runner: Black Out 2022

Im Stil eines Anime gehalten, großartig umgesetzt, mit extrem starkem Blade Runner Feeling. Sogar Edward James Olmos ist zurück für einen kurzen Auftritt als Gaff. Beeindruckend. Und eine sehr eigene Geschichte, die in ausgesprochen schönen Bildern das Original, die Fortsetzung und die Kurzfilme dazwischen verbindet.

Sehr gut durchdacht. Ich bin hingerissen.

Zu sehen ist das kleine Meisterwerk leider nur auf einer Site – Crunchyroll. Die mögen zwar Spezialisten für Anime u.ä. sein, aber das Vorgehen der Site ist extrem unsympathisch.

Das Video lässt sich nicht einzubetten und nur in lächerlichen 480p ansehen. Mehr nur gegen Abo! Das Video war kurzfristig auf YouTube eingestellt, wurde aber von Crunchyroll zurückgepfiffen. Glauben die Leute allen Ernstes, dass jemand nur wegen dieses Videos ein Abo abschließt?

Egal. Der Film ist großartig. Schaut ihn euch an. Der Gerüchteküche nach ist übrigens Blade Runner 2049 ein Meisterwerk geworden.


— [EIGENWERBUNG]: Fleisch 5 … John Aysa: Werke … Prinzessin-Trilogie 

— [WERBUNG]: Beam Shop – fantastische Bücher für einen Sommer … 

— [WERBUNG]: Amazon Music Unlimited … Amazon Prime Student …  Amazon Prime … Kindle Paperwhite …

— [WERBUNG]: World4You … 


Der Beitrag [KURZFILM]: Blade Runner: Black Out 2022 erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar