[REZENSION]: Bryan Smith: Abschaum

Inhalt: Die Fortsetzung des Bestsellers Verkommen

Vier Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Buches vergangen, in dem Jessica einer Familie von perversen Mutanten ausgeliefert war. Nun kehrt Jessica zurück nach Hopkins Bend. Sie ist auf der Flucht, weil ihr ein Mord angelastet wird, den sie gar nicht begangen hat. Aber in der verlassenen Geisterstadt sind die Dinge nicht so, wie sie Jessica erwartet. Bald findet sie sich in einem Albtraum des Perversen wieder …

Wenn man Freude an der Verkommenheit des Hinterwäldler-Horrors hat, trifft der Roman voll ins Schwarze. So was Gestörtes gab es schon lange nicht mehr zu lesen.

Bryan Smith: Abschaum [Depraved Bd. 02] [meine Rezension] Paperback und Kindle Edition und bei Amazon …

Bryan Smith: Abschaum

(OT: Depraved 2; 2014) Festa H&T 1597; 04/2016; ISBN: 978-3-86552-459-1; Seiten: 352; Übersetzung: Patrick Baumann; Ausstattung: Paperback in Lederoptik; Buch bei Festa

Cover Festa: Bryan Smith: AbschaumDie letzten beide Sätze des Inhalts, direkt von der Verlagsseite und auf dem Cover des Paperbacks, beschreiben das Buch perfekt. Eigentlich brauche ich nichts weiter hinzuzufügen. Ich hätte das Buch vielleicht kranke Scheiße genannt, aber bitte, das ist dasselbe. Leider ist das, so treffend der Absatz sein mag, keine Rezension, also leiten wir mal so ein: Dieser verfluchte Roman ist eines der heftigsten und wüstesten Mistviecher von Buch, das mir seit … hmmm, ewig … zwischen die Finger gekommen ist.

Bryan Smith ist nichts für Zartbesaitete, klar. Er ist meisterhaft und rabiat, aber der Roman stellt alles in den Schatten, was degenerierte Bösartigkeit und lustvollen Sadismus und exzessive Orgien an Kannibalismus betrifft. Dieser vollkommen ungebremste Ausritt in den Wahnsinn, der zwischen den Seiten zu finden ist, beeindruckt gehörig.

Im Nachwort spricht Smith von einem dritten Buch und davon, dass Verkommen sein beliebtester Roman ist. Beides liegt auf der Hand. Beide Werke sind tadellos geschrieben, spannend, und komplett irre. Dieser Band beträchtlich gesteigert. Ich frage mich, wie soll der finale Roman aussehen? Weicht er komplett aus oder findet er einen Weg, noch mehr kranke Scheiße loszulassen?

Abschaum ist ungebremste Wucht. Menschenfresserei, Sadismus, Verderbtheit erreichen hier einen neuen Höhepunkt und darüber hinaus ist das Buch stellenweise durchaus auch ein leckerer Happen für Fäkalfetischisten. Aber: Die wahre Faszination des Romans liegt darin, dass er tatsächlich eine Handlung hat, in der die Grausamkeit und die Geschichte einander bedingen und die Konsequenz des Romans in aller Gemeinheit durchgehalten wird. Ich kann mir keinen funktionierenden Weg vorstellen, diesen Stoff weniger drastisch zu erzählen. Funktioniert nicht, weil damit Motivation und Verhalten der Charaktere drastisch anders wären.

Scheiße, Abschaum ist ein richtig gutes Buch.

Ich mag Bryan Smith wirklich sehr gern und ich bin sehr vom Buch eingenommen. Bisher hat er mich noch kein einziges Mal enttäuscht, sondern jedes Mal fasziniert. Der Mann ist ein richtig guter Geschichtenerzähler, er erzählt bloß keine netten oder freundlichen Geschichten. Der springende Punkt dabei ist, dass er tatsächliche Geschichten erzählt, nicht einfach nur schlachtet. Das ist der Kunstgriff. Die solide, spannende Schreibe tut ihr übriges.

Gegen den Wahnsinn, der dem abartigen Geist von Bryan Smith entspringt, verblasst jeder Splatter-Film zu Kindergarten-Scheiß. Für Werke wie dieses gibt es den wunderbaren Begriff Splatter-Porno.

Abschaum ist der neue Gradmesser der Abartigkeit auf der Härteskala der Horror-Literatur.

Kurz gesagt:

  • krank
  • sadistisch
  • pervers

Fazit: echt geile Scheiße!

(P.S.: Der Autofahrer, der 1999 Stephen King angefahren und beinahe umgebracht hat, hieß zufällig ebenfalls Bryan Smith. Das hat jetzt mit nichts zu tun, ist einfach nur eine Absurdität, die ich zum Autor Smith passend finde.)


Bryan Smith: Abschaum [Depraved Bd. 02] [meine Rezension] Paperback und Kindle Edition und bei Amazon …


Bryan Smith auf Kultplatz.net:

Bryan Smith: Die Freakshow [meine Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Bryan Smith: Verrottet [meine Rezension] … Paperback und Kindle Edition bei Amazon …

Bryan Smith: Abschaum [Depraved Bd. 02] [meine Rezension] Paperback und Kindle Edition und bei Amazon …

Bryan Smith: Verkommen [Depraved Bd. 01] [meine Rezension] …  Paperback und Kindle Edition und bei Amazon …

Bryan Smith: Blutgeil [Roxie Bd. 02] [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Bryan Smith: Todesgeil [Roxie Bd. 01] [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Bryan Smith: Seelenfresser [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Bryan Smith: Rock and Roll Zombies … [meine Rezension] eBook und Paperback nur bei Festa …

Bryan Smith: Herrin des Blutes [Bd. 02] [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Bryan Smith: Haus des Blutes [Bd. 01] [meine Rezension] Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Bryan Smith: Die Finsteren [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

 


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen