[REZENSION]: Tad Williams: Die Hexenholzkrone 2

Inhalt: Die Nornenkönigin streckt ihre Hand nach der sagenumwobenen Hexenholzkrone aus und der Schatten eines aufziehenden Krieges legt sich über Osten Ard. Da wird eine Gesandte der Sithi, die mit einer Nachricht für König Simon und Königin Miriamele unterwegs war, schwer verwundet im Wald nahe dem Palast gefunden. Und ein Attentat auf einen alten Gefährten innerhalb der Palastmauern sorgt für noch größere Unruhe. Der Angreifer erwähnt immer wieder die Morriga, eine uralte Kriegsgöttin.

Um mehr über die Bedrohung durch die Nornen herauszufinden, schickt das Thronpaar schweren Herzens Prinz Morgan zu dem Volk der Sithi. Wird er wohlbehalten zurückkehren von seiner Mission? Ist ein Krieg gegen die Nornen noch abzuwenden? Und was hat es mit den Gerüchten um das Erwachen der Morriga auf sich? Und nicht zuletzt ist da noch das Versprechen, das Simon und Miriamele ihrem alten Freund Herzog Isgrimnur auf dem Sterbebett gegeben haben …

Die Hexenholzkrone 1 (OT: The Witchwood Crown, Pt. 2; (c) 2017); Klett Cotta 2017; Seiten: 555; Übersetzung: Cornelia Holfelder-von der Tann, Wolfram Ströle; Ausstattung: Hardcover, eBook; Verlag

Keine Sorge! Nachdem dieser Roman eigentlich die 2. Hälfte des vorherigen Buches ist, bleibt die Geschichte so wunderbar erzählt und meisterhaft, wie sie ihren Anfang genommen hat. Spannend, episch und verdammt nochmal, da kommen noch ein paar Romane, um alles zu Ende zu bringen.

Die Hexenholzkrone ist einfach ein gigantisches Buch. Das betrifft nicht nur den monströsen Umfang des Romans – Band 1 [meine Rezension] hatte schon 745 Seiten. Und die waren … Tad Williams hat George R.R. Martin zu Game of Thrones inspiriert. Irgendwie glaube ich, sagt das alles über die Qualität auf jeder Ebene, die dieses Epos aufweist.

Und was den Inhalt angeht – selber lesen! Regelmäßige Leser meiner Rezensionen wissen, dass ich, von der offiziellen Inhaltsangabe abgesehen, eher weniger auf die Geschichte eingehe. Viel zu viele Rezensionen spoilern und das hasse ich wie die Pest. Mehr als die Inhaltsangabe des Verlages braucht ein Rezensent nicht verraten. Und bei einer Saga wie Osten Ard verbietet sich das mehr an Inhaltsverrat sowieso.

Darum nur nochmal: Die Hexenholzkrone ist ein Roman in zwei Büchern, die schlicht und ergreifend großartig sind und eine Geschichte erzählen, die in 3 weiteren Romanen ausgebreitet wird (den Fortsetzungsbänden und einem ergänzenden Roman). Osten Ard gehört meiner Meinung nach zur Spitzenfantasy schlechthin. Tad Williams bildet zusammen mit George R.R. Martin und Brandon Sanderson die Dreifaltigkeit der modernen Fantasy.

Wer also wirklich wahrhaft epische Fantasy lesen will, die anspruchsvoll, clever, voll mit Handlung und Spannung gepackt ist, der wird mit Osten Ard glücklich werden. Am besten beginnt man natürlich mit der 1. Trilogie in 4 Bänden. Wem das zu viel wird, möge aber wenigstens und auf alle Fälle das im Vergleich schmale Prequel-Buch Das Herz der verlorenen Dinge [meine Rezension] lesen. Danach kennt man sich aus, sonst wird es sehr schwer durchzublicken. Und das ist gut so!

Ich höre jetzt auf, das Buch so lobzuhudeln, damit euch mehr Zeit bleibt, endlich damit anzufangen!

Kurz gesagt:

  • bombastisch
  • wunderschön
  • fesselnd

Fazit: Episches Meiserwerk …


Tad Williams: Die Hexenholzkrone 2 [meine Rezension] … Hardcover und Kindle Edition bei Amazon …


Tad Williams: Die Hexenholzkrone 1 [meine Rezension] … Hardcover und Kindle Edition bei Amazon …


Osten Ard*:

Das Geheimnis der Großen Schwerter / Memory, Sorrow and Thorn:

Der Drachenbeinthron / The Dragonbone ChairPaperback und Kindle Edition bei Amazon …

Der Abschiedsstein / Stone of Farewell  … Paperback und eBook bei Amazon …

Die Nornenkönigin / To the Green Angel Tower,** Pt. 1 … Paperback u. Kindle Edition bei Amazon …

Der Engelsturm / To the Green Angel Tower,** Pt. 2 … Paperback u. Kindle Edition bei Amazon …

Der brennende Mann / The Burning Man; Novellette (unabhängig)  … Hardcover bei Amazon …

Der letzte König von Osten Ard / The Last King of Osten Ard:

Der letzte König von Osten Ard / The Last King of Osten Ard:

Das Herz der verlorenen Dinge (Prequel 1) … [meine Rezension] … Hardcover und Kindle Edition bei Amazon …

The Shadow of Things to Come (Prequel 2) (n.n. erschienen)

Die Hexenholzkrone 1 / The Witchwood Crown (1. Teil) … [meine Rezension] … Hardcover und Kindle Edition bei Amazon …

Die Hexenholzkrone 2 / The Witchwood Crown (2. Teil) … [meine Rezension] … Hardcover und Kindle Edition bei Amazon …

Das Grasland Imperium / Empire of Grass (n.n. erschienen)

Die Kinder des Seefahrers / The Navigator’s Children (n.n. erschienen)

* Nach Vorgabe der Website von Tad Williams

**Die UK-Ausgaben tragen die alternativen Titel: To the …: Siege bzw. To the …: Storm


Cover: Tad Williams: Drachenbeinthron Cover: Tad Williams: Abschiedsstein Cover: Tad Williams: Nornenkönigin Cover: Tad Williams: EngelsturmCover: Tad Williams: Herz der verlorenen DingeCover: Tad Williams: Hexenholzkrone Bd. 1Cover: Tad Williams: Hexenholzkrone Bd. 2

 


Der Beitrag [REZENSION]: Tad Williams: Die Hexenholzkrone 2 erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar