[REZENSION]: Brett McBean: Buk und Jimmy ziehen nach Westen

Inhalt: Der Filmfreak Buk Thompson ist auf blutiger Fahrt durch den amerikanischen Südwesten. Er mordet sich seinen Weg bis nach Hollywood, zur Heimat der Stars, die er seit seiner grausamen Kindheit für seine einzigen Freunde hält.
Buk hat ungeheueren Spaß in diesem Film seines Lebens. Als ihm das Schicksal den unschuldigen Jimmy vor die Füße wirft, beschließt der Psychopath, sich um den Jungen zu kümmern und ihm das »Spiel des Tötens« beizubringen. Im Drehbuch stehen die schlimmsten Szenen – doch Jimmys Rolle ist mehr als die eines Nebendarstellers …


Brett McBean: Buck und Jimmy ziehen nach Westen [meine Rezension] als eBook und Paperback bei Festa …


Cover Festa: Brett McBean: Buk und Jimmy ...Brett McBean: Buck und Jimmy ziehen nach Westen

(OT: Buck and Jimmy go West, 2012) Festa Extrem Bd. 5 02/2014;  ISBN: keine; Seiten: 158; Übersetzung: Patrick Baumann; Ausstattung: Paperback, Lederoptik; NUR BEIM VERLAG: hier

Saugeil und todschick.

Schick wegen dem Cover und den Comicseiten im Buch, die den klassischen, handgezeichneten Storyboards für Filmdrehs nachempfunden sind. Schick auch, weil die Kapitel mit kurzen Einleitungen im Stil eines Drehbuchs versehen sind und auch so gesetzt wurden. Alles in allem eine extrem (hahaha) liebevolle Gestaltung.

Saugeil, weil das eine Serienkillergeschichte voller Filmzitate ist, die selbst ein einziges Zitat ist – eine Verneigung vor Natural Born Killers. Brett McBean ist sowieso eine uneingeschränkte Empfehlung -> hier der Überblick beim Verlag.

Das heißt, Buk und Jimmy ist ein richtig blutiger Roman mit seltsamen Drehungen der komprimierten, konzentrierten Geschichte und mit abartigen Momenten, die das Buch verdient in diese Reihe katapultieren. Was ich noch anmerken möchte – das Ende kommt unerwartet und ist vollkommen anders, als man zu meinen glaubt, wirklich. Saugeil.

Buk und Jimmy ist ein hübscher, dreckiger Haufen aus Filmzitaten, außergewöhnlich gestaltet, originell, ein hochwertiges Buch. Brett McBean stellt sein Können erneut unter Beweis.

Kurz gesagt:

  • originell erzählt
  • blutig
  • überraschend

Fazit: nicht all

täglich, clever, spannend, gut.


Brett McBean: Buck und Jimmy ziehen nach Westen [meine Rezension] als eBook und Paperback bei Festa …


Brett McBean: Angst war hier [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Brett McBean: Die Verdammten [meine Rezension] als Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Brett McBean: Buck und Jimmy ziehen nach Westen [meine Rezension] als eBook und Paperback bei Festa …

Brett McBean: Die Bestien [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Brett McBean: Die Mutter [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Brett McBean: Die Sünder [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …

Brett McBean: Das Motel [meine Rezension] … Kindle Edition und Paperback bei Amazon …


 

.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen