[TRAILER]: Voice from the Stone

Mit freundlichen Grüßen von Edgar Allan Poe. Düster, nebelig, unheimlich, morbid, stimmungsvoll, Edeltristesse. Mit Daenerys Targaryen – Emilia Clarke in der Hauptrolle. Voice from the Stone ist ein Horror-Film, der auf Stimmung und Grusel, auf sich aufbauende Spannung setzt anstelle von deftigen Effekten. Wenn das gut gemacht ist – ich denke nur an The Others von Alejandro Amenabar, dann ist das packend und fesselnd.

Emilia Clarke ist das Kindermädchen, das in ein einsam gelegenes Haus in der Toskana kommt, um einen Jungen zu betreuen, der nach dem Tod der Mutter verstummt ist, aber scheinbar Stimmen hört und Schritt für Schritt bedrohlicher wird. Optisch, stilistisch und atmosphärisch stellt sich automatisch der Vergleich zu The Others – wobei Voice from the Stone locker mithält. Zumindest im Trailer. Den Rest werden wir sehen.

Voice from the Stone ist der erste Spielfilm des Stuntmans Eric D. Howell, der bisher nur ein paar Kurzfilme und eine TV-Episode  gedreht hat. Neben Emilia Clarke spielen Marton Csokas und Caterina Murino, sowie Edward Dring. Das Drehbuch stammt von Andrew Shaw, ist dessen erster umgesetzer Spielfilm, und basiert auf dem Roman des italienischen Autors Silvio Raffo (La voce della pietra, 1996).

Das graue, gesplitterte Plakat ist Spitze. So elegant das farbige Poster auch sein mag, es erscheint dagegen konventionell.

Ab April im Kino.



Silvio Raffo: Voice from the Stone (La voce della pietra) … derzeit nicht erhältlich …

Edgar Allan Poe: Gesammelte Werke … als Hardcover (Spottpreis) und eBook (Spottpreis) bei Amazon …

The Others … als BluRay oder Stream bei Amazon …


Der Beitrag [TRAILER]: Voice from the Stone erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz