[KURZFILM]: Lucid

In Ermangelung eines klar identifizierbaren Genres nenne ich das mal einen David-Lynch-Brainfuck. Die Kurz-Irritation stammt aus Dänemark und wurde in englischer Sprache gedreht.

Eigenwillig. Kunst oder Pseudo? Diskutierbar. Gute Unterhaltung!

Regie: Henrik Bjerregaard Clausen

Drehbuch: Mads Zaar Riisberg

Darsteller: Kim Sønderholm.

Laufzeit: 5min



Movie Poster: Lucid

 

 

 

 

 


Der Beitrag [KURZFILM]: Lucid erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen