[KURZFILM]: Lorne (Postapokalypse)

Der knapp 14min kurze Film, inszeniert von Jesse Leaman und geschrieben von Taylor Adams, kann mit Guy Pearce in der Hauptrolle aufwarten! Pearce ist ein sehr guter, sehr unterschätzter Schauspieler, der hier wieder einmal sein Können zeigt. Vor allem die Eingangssequenz ist sehr schön gestaltet, die Komposition des Bildes und der Farben, dazu das Spiel von Pearce – richtig gut gelungen.

Trauriger, kleiner Film.

Inhalt: Lorne, a wasteland traveller dealing with the oppressing boundaries of isolation, is confronted by a mysterious stranger, who helps him realise his existential fears.


LORNE (Short Film) from Jesse Leaman on Vimeo.


Der Beitrag [KURZFILM]: Lorne (Postapokalypse) erschien zuerst auf Kultplatz.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen