[KULT]: Die Beliebtesten der Woche, KW 50

Wir stolpern auf Weihnachten zu. Die wohl stressigste Zeit des Jahres. Da braucht es ein wenig Entspannung und Abwechslung – und hm, fleischhaltige Kost. Also, worüber sind die Besucher dieser Woche so gestolpert?


Robert McCammon: Wolf’s Hour – Bd. 1 [meine Rezension] Bd. als eBook und Paperback bei Amazon … Bd. 2 als eBook und Paperback bei Amazon …

Werwolf-Action. Nazis. Nazis und Monsters. Schwülstige Sex-Szenen. Sadistische Nazis. Nazis vs. Werwolf. Flugzeuge, Panzer, Explosionen, Geballere, Spionage, Widerstandskämpfer, Hitler, Geheimagenten … Der Roman ist krachvoll mit allem, was man von einem Monster-Nazi-Helden-Roman erwartet und nicht ein einziges Mal entgleitet diese grandiose, köstliche Überfülle dem Autor.


cover_wrath-james-white_auf-die-totenWrath James White: Auf die Toten [meine Rezension] als Paperback beim Verlag, als eBookbei Amazon …

Ein Roman über Cage-Fighting allein böte genug Raum für deftige Szenen, aber dieses Buch ist ein Roman über Cage-Fighting mit Zombies! Die Idee ist so absurd, dass White daraus einen rundum gelungenen, bösartigen, rabiaten Roman gemacht hat. Großartig. So richtig gut.


cover_jesus-gonzalez_snuff-killersJ.F. Gonzalez: Snuff Killers [meine Rezension] … als Paperback und eBook bei Amazon …

Das ist kein Buch, das einfach so Vergnügen bereitet. Dazu ist es zu fies, grindig, realistisch und abstoßend. Das macht den Roman trotz kleinerer Schwächen lesenswert. Unbehagen bereitender, perverser Sadismus, ein logisches, wenig erbauliches, doch etwas überraschendes Ende. Unterm Strich eine Empfehlung.


Water - Der Kampf beginnt von Paolo BacigalupiPaolo Bacigalupi: Water [meine Rezension] … das Buch und eBook bei Amazon …

Near-Future Roman, der den drohenden Klimakollaps aufgezeigt – Kampf ums Wasser, Stadt gegen Stadt, Killereinheiten, Willkür, Gewalt, Warlords. Erschreckend realistisch, vor allem auch angesichts des politischen Klimas, das mit dem neuen US-Präsidenten Einzug gehalten hat.


Future von Dmitry GlukhovskyDmitry Glukhovsky: Future [meine Rezension]: als eBook bzw. fettes Taschenbuch bei Amazon

Prächtig ist das verkehrte Wort für diese düstere, brutale, faschistoide Zukunft, die der Autor akribisch schildert. Aber die zahllosen Details verleihen dem Buch tatsächlich eine düstere Pracht. Erscheint auf seine Weise erschreckend realistisch.


Iain M. Banks: Welten [meine Rezension] als eBook und Paperback bei Amazon …

Kein Kultur-Roman, aber ein wunderbarer Banks. Vom Drogendealer zum Finanmanager – logische Karriere – und dann zum Reisenden zwischen Welten. Ein ernsthafter Roman mit vielen Handlungssträngen, von Banks mit Ironie gewürzt und damit sehr unterhaltsam. Manchmal weiß man, was kommt, manchmal haut man daneben. Macht sehr viel Spaß.


Unsterblich von Jens LubbadehJens Lubbadeh: Unsterblich [meine Rezension] als Print und eBook bei Amazon …

Ich habe mich ernsthaft bemüht, dieses Buch zu mögen. Der Mittelteil ist sogar spannend. Aber im Endeffekt ist das Buch eine hohle Selbstdarstellung des Autors. Das Potenzial ist verschenkt. Sehr schade … ein Roman, der am Ego seines Autors und der ungelenken Selbstdarstellung gnadenlos ersoffen ist.


cover_lee_shiftersEdward Lee: Shifters: [meine Rezension] als eBook und Print bei Amazon

Ein rüder Roman mit dichter Handlung, der es versteht, den Leser sowohl anzuturnen wie auch mit Übelkeit zu schlagen. Edward Lee zeigt wieder einmal, was er kann.


cover_lee_mister-torsoEdward Lee: Mister Torso und andere Extremitäten [meine Rezension] ebook bei Amazon und Print exklusiv beim Verlag

Sehr gute Storysammlung. Lee greift voll in Erbrochenes, Blut und Gedärm, um seine übelkeitserregenden Tapas angemessen zu servieren. Dichte, intensive Geschichten, die voll in die Magengrube schlagen. Echt lesenswert.


Edward Lee: MonsterspermaEdward Lee: Monstersperma [meine Rezension] als eBook bei Amazon, als Print exklusiv beim Verlag

Einfach eine gewaltige, saukomische Schweinerei. Höhnisch, zynisch, obszön. Pervers und schmierig und … durchgeknallt. Perfekt. Die alte Socke Lee, Meister seines Fachs.


Bryan Smith: TodesgeilBryan Smith: Todesgeil [Roxie 01] [meine Rezension] eBook und Paperback bei Amazon …

Da wären wir also wieder einmal bei scharfem Sex und erregenden Bluttaten. Oder umgekehrt? Wie auch immer, für mich zählt der Roman schon zu den Klassikern des Genres und Roxie ist wohl die böseste Heldin aller Zeiten … oder doch nicht? Hm.

Verdammt gutes Buch. Die Fortsetzung ist Blutgeil [meine Rezension] als eBook und Paperback bei Amazon …


Nun zu den übrigen Seiten:

Leserliebling The Hateful Thing … als schräger Kontrast dazu Philip K. Dick – Leben … ein literarischer Überblick in Form der Festa Vorschau ab November … hinzu kommt Der Überblick der vorigen Woche … und die Trailer für Pitchfork und für den ähnlich freundlichen Escape from Cannibal Farm

Sicher was dabei, um sich vom Weihnachtswahn abzulenken, oder? Ich mache jetzt nochmal Werbung für die Bücher in der Reihe edition kultbuch und verabschiede mich bis nächste Woche …


Kultplatz auf Facebook


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen