[SPECIAL]: edition kultbuch

Die edition kultbuch ist eine Self-Publishing Plattform, an der ich beteiligt bin. Sie wurde hauptsächlich ins Leben gerufen, um ein paar Leuten, die einander recht zugetan sind, ein wenig zu helfen, indem sie sich gemeinsam präsentieren und auch, um aus der Impressumspflicht die privaten Adressen rauszuhalten. Die Ansprechperson für alle beteiligten Autoren bin ich. Ich kümmere mich auch ein wenig um die Updates, pflege die Site (wie ich es hier mache, bei John und ehemals auch bei einem kleinen Verlag getan habe) und diversen Kram im Hintergrund, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg.

Weniger erfolgreich war der Versuch, die Leute so zu koordinieren, dass jeder von ihnen noch dieses Jahr einen Text publiziert. Das hat bis auf eine Ausnahme nicht geklappt. Und darum wurde der gemeinsame Start auf Frühjahr 2016 verschoben. Mal schauen, was letzten Endes daraus wird. Um da ein klein wenig Bewegung in die Sache zu bringen, wird es künftig auf Kultplatz.net eine eigene Seite geben, auf der die neuen Titel vorgestellt werden – quasi Werbung in eigener Sache.

Bis auf eine Ausnahme haben sich die Beteiligten auch bereit erklärt, die Blog-Funktion der Website in Anspruch zu nehmen und ein wenig zu plaudern. Starten wollen wir wenigstens mit den Blogeinträgen und dem Drumherum möglichst noch Jänner/Februar 2016, ehe die ersten Titel kommen. Als hilfreich hat sich dabei die Einführung der Short Shots erwiesen. Texte länger als Kurzgeschichten, kürzer als Romane. Da, denke ich, werden die ersten Neuzugänge auftauchen.

Die Autorennamen entspringen – wenig überraschend – zum Gutteil der Fantasie und die Geschichten werden zahlreiche Genres abdecken, da setzt sich die Gruppe keine Grenzen.

Eines muss ich einschränkend für Leser hinzufügen, die selber schriftstellerisch tätig sind: Die Gruppe ist geschlossen, es gibt keine Beitrittsmöglichkeit. Vielleicht später einmal, wenn die Beteiligten selbst wissen, wie und in welchem Umfang sie beim Schreiben bleiben und wenn wir sehen, was uns nützlich ist, zusagt, usw. Es ist jetzt schon mühsam genug, die Handvoll Leute mit all ihren zeitlichen Einschränkungen, persönlichen Vorlieben usw. zu koordinieren – und dabei sind alle miteinander bekannt!

Es ist ein Anfang, ob daraus was wird, lässt sich im Moment nicht sagen. Der Wille ist jedenfalls gegeben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz